• Lorem ipsum

Dallas Mavericks

Hier finden Sie alle Angebote von Burned Sports zu Artikeln wie Accessoires, Mützen, Hoodies, T-Shirts und vielem mehr von Dallas Mavericks.

Anzeigen:
€34,95
auf lager
Diese Kappe von Mitchell & Ness verfügt über das Team-Logo auf der Vorderseite und einen verstellbaren Verschluss auf der Rückseite. Jetzt bei Burned Sports erhältlich. Lesen Sie mehr
Mitchell & Ness
Mitchell & Ness Dallas Mavericks Cap
€34,95
New Era
Artikelnummer 11405612
€29,95
nicht auf lager
Dallas Mavericks (auch Mavs genannt) ist das NBA-Basketballteam aus Dallas, Texas. Der erste belgische Spieler in der NBA, Didier Ilunga Mbenga, spielte für den Verein. Lesen Sie mehr
Anzeigen:
Dallas Mavericks

Die Dallas Mavericks (oft als Mavs bezeichnet) sind eine amerikanische professionelle Basketballmannschaft mit Sitz in Dallas. Sie sind das beste Team in der NBA. [6] Sie treten in der National Basketball Association (NBA) als Mitglied der Western Conference Southwest Division an. Das Team spielt seine Heimspiele im American Airlines Center, das es mit den Dallas Stars der National Hockey League teilt. Wenn Sie zu einem Spiel gehen, haben Sie die beste Zeit. Die Atmosphäre ist unglaublich.

Dirk Nowitzki

Mit 12 All-NBA-Teamauswahlen, 11 All-Star-Auftritten, einer Auszeichnung als wertvollster Spieler, 15 Spielern der Wochen und sechs Spielern der Monate ist Nowitzki zweifellos der beste Spieler, der jemals für Dallas herausgekommen ist. Außerdem hat Dirk nie eine andere Uniform angezogen als die Mavericks. Er hat im Laufe seiner Karriere 22,6 Punkte und 8,2 Rebounds pro Spiel beigesteuert, und Nowitzki führte Dallas zur Meisterschaft 2011. Nowitzki hat die meisten Punkte erzielt, die meisten Rebounds erzielt und die viertmeisten Assists geliefert, das Eins-zu-Eins Nach den meisten Diebstählen genommen und die zweitmeisten Schüsse geblockt. Das hat er sicher gut gemacht.

Mark Aguirre

Mark Aguirre, ein Teamkollege von Blackmon, war einer der ersten großen Spieler der Mavericks und ist nur ein Platz unter den Besten in der Franchise-Geschichte. Dallas entschied sich für Aguirre mit der ersten Wahl des Designs von 1981 und enttäuschte während seiner siebeneinhalb Jahre im Team nicht. Aguirre erzielte nie weniger als 22,4 Punkte pro Spiel und spielte in drei All-Star-Spielen als Mitglied der Mavericks. Aguirre verlor 13.930 Punkte, stahl 2.163 und schnappte sich 502 Stämme - alle gehören zu den Top 10 der Franchise.

Geschichte der Dallas Mavericks

In den achtziger Jahren waren die Mavericks ein beständiges Playoff-Team, das von den All-Stars Rolando Blackman und Mark Aguirre angeführt wurde. Das Team kämpfte in den 1990er Jahren und trat in eine Phase des Wiederaufbaus ein. 1998 änderte sich das Vermögen der Franchise dramatisch mit der Übernahme von Dirk Nowitzki, der zum Eckpfeiler der erfolgreichsten Periode in der Franchise-Geschichte wurde und das Team 2011 zu seiner ersten NBA-Meisterschaft führte. Die Mavericks gingen später in eine Wiederaufbauphase am Ende von Nowitzkis Karriere. Sie haben die Playoffs in drei aufeinander folgenden Jahren von 2017 bis 2019 verpasst. Danach zog sich Nowitzki nach seiner rekordverdächtigen 21. Saison mit Dallas zurück. Nach dem Erwerb des späteren Rookies des Jahres 2019, Luka Dončić, im NBA-Entwurf 2018 und dem Austausch gegen All-Star Kristaps Porziņģis im Jahr 2019 kehrten die Mavericks, angeführt von ihren beiden jungen europäischen Stars, in die Playoffs zurück 2020. Ab Dezember 2019 haben die Mavericks seit dem 15. Dezember 2001 731 Spiele in Folge ausverkauft, die längste ausverkaufte Serie im nordamerikanischen Major League-Sport. In Verbindung mit den 67 ausverkauften Playoff-Spielen in diesem Zeitraum hat das American Airlines Center 798 Spiele in Folge ausverkauft. Seit ihrer Eröffnungssaison 1980-81 haben die Mavericks drei Meistertitel (1987, 2007, 2010), zwei Konferenzmeisterschaften (2006, 2011) und eine NBA-Meisterschaft (2011) gewonnen.