• Lorem ipsum

New York Knicks NBA Store

Bei Burned Sports bieten wir verschiedene Artikel der New York Knicks an, darunter Mützen, Hoodies, T-Shirts und vieles mehr. Werfen Sie also einen kurzen Blick auf unsere Website.

Anzeigen:
Wilson
Artikelnummer WTB1300XBNYK
€29,99
auf lager
Dieser Wilson NBA New York Knicks Tribut Outdoor-Basketball (7) ist ein echter Outdoor-Hit. Der Ball ist komplett in den Farben der New York Knicks und trägt das Club-Logo. Aufgrund der äußeren Außenschicht eignet sich der Ball gut für raue Oberflächen. Lesen Sie mehr
€45,00
auf lager
Der Wilson NBA New York Knicks Composite Indoor / Outdoor Basketball in Größe 7 ist für Jungen und Herren geeignet. Der Ball besteht aus PU-Ledermaterial, das dafür sorgt, dass der Ball perfekt für den Innen- und Außenbereich geeignet ist. Lesen Sie mehr
Anzeigen:
New York Knicks NBA Store

Stars von New York

New York hat als Franchise mehrere Stars in ihren Höhen und Tiefen losgelassen. Spieler wie Carmelo Anthony, Derrick Rose, Pattrick Ewing und Walt Frazier sind nur einige Namen aus der Liste der Stars, die im Madison Square Garden gespielt haben. In den letzten Jahren konnte New York keine besonderen Spieler gewinnen, aber sie sind an einem großen Umbau beteiligt, der sich als starkes Comeback herausstellen wird.

Carmelo Anthony

Der 8-Fuß-Stürmer spielte College-Basketball für Syracuse, bevor er 2003-2004 in der NBA auftrat. Carmelo Anthony führte sein College-Team zu seiner ersten NCAA-Meisterschaft und war Teil des US-amerikanischen Basketballteams, das bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen die Bronzemedaille gewann. 2008 gewann er Gold mit der US-Basketballnationalmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen in Peking und 2012 gewann er erneut Gold bei den Spielen in London.

Carmelo Anthony gilt als eines der größten Talente der NBA und verbrachte lange Zeit mit den Denver Nuggets, bis er 2011 zu den New York Knicks kam. "Melos" Wunsch wurde wahr, er wollte immer für seine Heimatstadt New York spielen. In der Nebensaison 2017 wurde er in einem Geschäft nach Oklahoma City geschickt, wo die Knicks unter anderem Enes Kanter bekamen. Nach ein paar schwierigen Jahreszeiten in New York. Nachdem er eine Saison für Oklahoma City gespielt hatte, wurde er nach einer großen Transferseife zu den Houston Rockets gewechselt. Er spielte dort kaum und sein Vertrag wurde gekündigt. Nachdem er ein Jahr lang nicht gespielt hat, wurde er dennoch bei den Portland Trail Blazers unter Vertrag genommen, wo er mit der Trikotnummer "00" spielen wird.

Geschichte der New York Knicks

Das 1946 von Ned Irish gegründete Team war Gründungsmitglied der Basketball Association of America (BAA), die nach der Fusion mit der rivalisierenden National Basketball League (NBL) im Jahr 1949 zur NBA wurde. Die Knicks waren zu Beginn erfolgreich Jahre und waren ständige Playoff-Anwärter unter dem ersten Cheftrainer der Franchise, Joe Lapchick. Ab 1950 spielten die Knicks drei Mal hintereinander im NBA-Finale, die alle ihre Bemühungen verloren. Lapchick trat 1956 zurück und das Team geriet ins Stocken.

Erst in den späten 1960er Jahren, als Red Holzman Cheftrainer wurde, erlangten die Knicks ihre frühere Dominanz zurück. Holzman führte die Knicks 1970 und 1973 erfolgreich zu zwei NBA-Meisterschaften. Die Knicks der 1980er Jahre hatten gemischten Erfolg, darunter sechs Playoff-Auftritte; Sie nahmen jedoch nicht am NBA-Finale teil.

Die Playoff-Knicks der 90er Jahre wurden vom zukünftigen Hall of Fame-Center Patrick Ewing angeführt. Diese Ära war geprägt von leidenschaftlichen Rivalitäten mit den Chicago Bulls, Indiana Pacers und Miami Heat. Während dieser Zeit waren sie bekannt für ihre harte Verteidigung unter den Cheftrainern Pat Riley und Jeff Van Gundy, die 1994 und 1999 im NBA-Finale spielten. In dieser Zeit konnten sie jedoch keine NBA-Meisterschaft gewinnen.

Seit dem Jahr 2000 haben die Knicks Probleme, ihre bisherigen Erfolge wiederzugewinnen, aber 2012-2013 in 19 Jahren ihren ersten Meistertitel gewonnen, angeführt von einem Kern aus den Stürmern Carmelo Anthony und Amar'e Stoudemire. Sie wurden schließlich im Halbfinale der Eastern Conference von den Indiana Pacers eliminiert und haben die Playoffs seitdem nicht mehr erreicht.

Auszeichnungen von den Knicks

Die New York Knicks sind eines der ältesten Teams in der NBA und haben während ihrer Zeit in der NBA nicht weniger als 2 NBA-Meisterschaften gewonnen. Zusätzlich zu diesen Meisterschaften konnten sie nicht weniger als 8 Ostkonferenzen gewinnen. Leider sind diese Auszeichnungen schon lange her und die Knicks haben in letzter Zeit Probleme, sich wieder zu verbessern und sich wieder in den Playoff Contender zu verwandeln.